Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie                   
"Die Privatpraxis für das wertschätzende Gespräch!"       

Kritik als Chance verstehen:

Das Wort Kritik ist in unserer Welt mit sehr viel negativen belastet. Unter Kritik verstehen wir eigentlich so etwas wie beurteilen. Das bedeutet jemand beurteilt etwas oder einen ganzen Menschen. Aber was passiert, wenn wir als Menschen beurteilt  bzw. Kritik erfahren?  Wird ein bestimmtes Verhalten beurteilt oder gar der ganze Mensch? 

Manche Menschen haben ein Problem mit Kritik und wie man sie bewertet oder sogar nutzen kann. 

Kritik ist notwendig in unserer Gesellschaft! 

Wo Menschen zusammen leben ist die Kritik bzw. das Beurteilen ein fester Bestandteil des Zusammenlebens. Kinder gehen zur Schule und sie bekommen Noten. Auszubildende werden Benotet und beurteilt und auch kritisiert, damit Sie lernen können. Erwachsene im Arbeitsleben werden stetig beurteilt, damit die Arbeitsleistung stimmen kann. Und auch in Beziehungen gibt es stetig Rückmeldungen, die als Kritik verstanden werden können. 

Sachlich oder emotional? 

Kritik kann sachlich oder emotional verstanden werden. Wird diese emotional verstanden, so tritt ein automatischer Abwehrmechanismus in Gang. Die Kritik wird als Verletzung vom Betroffenen gewertet und erst einmal abgewehrt! Ist ein solcher Mechanismus stetig vorhanden, so fühlts ich der Betroffene allmählich unwohl und leidet. Selbstzweifel oder Wut kommt auf und man fühlt sich verletzt. Entsprechend ist die Gegenreaktion entweder impulsiv in Form einer Gegenkritik oder man implodiert und wird depressiv und ängstlich! 

Ist eine Kritik jedoch sachlich und wird diese auch als solche verstanden, so kann man darüber reden und gemeinsam mit dem Kritikgeber eine Lösung suchen und das Kritisierte objektiv betrachten.

In dieser Praxis können wir einordnen wie Kritik aufgefasst werden kann und wir können verstehen lernen was man damit machen kann. 

Richtig Kritisieren kann man lernen!  

Die konstruktive Kritik zielt darauf ab eine Bewertung so zu gestalten, dass diese auch richtig und sachlich verstanden wird. Durch konstruktive Kritik kann der Kritikgeber und der Kritiknehmer in einen Dialog treten, damit das Gesagte zur Verbesserung beiträgt. Leider wird diese Form der Kritik nicht gelernt, so dass auch die Kritik selbst falsch gegeben wird und auch falsch verstanden werden kann. Das führt unweigerlich zu Konflikten! 

In dieser Praxis können Sie lernen wie man richtig konstruktiv kritisieren kann. Dadurch werden Sie in der Lage sein ihre Mitmenschen angemessen zu kritisieren, damit das Zusammenleben besser und friedlicher funktionieren kann. Sie können aber hier auch lernen die Kritik sachlich zu interpretieren, damit Sie nicht stetig emotional reagieren. 

Kritik kann verbessern! 

Führt Kritik zu einer Verhaltensveränderung, so kann diese im System Mensch durchaus zu einem bessren Leben und zu einem besseren Miteinander beitragen. Und genau das ist die Chance, die auf uns wartet, wenn wir das System der Kritik als wertvoll in unser Leben aufnehmen wollen! 

Böswillige Kritik kann man abwehren!  

Ist ein Kritikgeber nicht sachlich, sondern stetig emotional und ist das Gesagte gefüllt mit persönlichen Verletzungen, so muss man hier richtig reagieren. Das Ganze kann zu einem sehr schwerwiegenden Konflikt ausarten, der einer Lösung bedarf. Sie können in dieser Praxis eine solche Situation gerne mit mir besprechen und wir finden eine Lösung, damit diese böswillige Kritik angemessen begegnet werden kann! 

E-Mail
Anruf
Infos