Gesundheit-Beratung-Therapie-Entspannung-Wellness!   
Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie 

Licht und Therapie

Licht bedeutet Leben und Licht ist sehr wichtig für unser Wohlbefinden. Ohne Licht würde jede Pflanze eingehen und auch wir Menschen brauchen Licht!  Die Lichttherapie in dieser Praxis versucht Lichtmangelzustände auszugleichen. Die Lichttherapie kann neben der Psychotherapie begleitend stattfinden oder Sie können die Lichttherapie auch einzeln buchen und in die Praxis kommen.  

Lichttherapie zur Förderung der Stimmungslage!

Das natürliche Sonnenlicht ist zu 48% infrarothaltig. Infrarotlicht erwärmt die Hautschichten und die Unterhautschichten. Dadurch werden im Gehirn Endorphine ausgeschüttet, die einen positiven Effekt auf die Stimmungslage haben. Wir fühlen uns demzufolge besser und wohler, wenn wir durch Licht erwärmt werden.  

Das künstliche Licht und das LED Licht enthält so gut wie kein Infrarotlichtanteil! 

Ein Kamin im Wohnzimmer jedoch strahlt hohe Anteile an Infrarot Licht ab! Es wärmt uns!  

Lichttherapie bei Lichtmangel

Die sogenannte Winterdepression steht in einem Zusammenhang zur Jahreszeit des Winters und dem Mangel an wertvollen hellen Sonnenlicht mit UV - B Strahlung

Symptome wie: Unausgeglichenheit, gedrückte Stimmung, erhöhter Schafbedarf, Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit, Konzentrationsstörungen und allgemeines Unwohlsein können sich entfalten.

Das künstliche Licht und das LED Licht enthält so gut wie keinerlei UVA und UNB Anteile im Licht! 

Die Lichtdusche UV-B:

In meiner Praxis gibt es die Möglichkeit durch zertifizierte Medizinprodukte Lichttherapie in Form einer Lichtdusche in Anspruch nehmen zu können.

Durch eine UV-B Tageslicht Dusche kann dem Lichtmangel vorgebeugt werden. Diese Bestrahlung kann bis zu 2 - 3x je Woche durchgeführt werden. Sie dauert ca. 20 Minuten!  

Die Lichtdusche Infrarot:

In dieser Praxis können sie eine wärmende sanfte Infrarotbestrahlung erhalten. Sie dient zur Entspannung auch auch zur Stimmungsaufhellung. Sie müssen dabei keine Infrarotsauna aufsuchen, sondern sie erhalten diese Strahlung angenehm im Behandlungsraum durch einen Deckenwandstrahler. Dazu erhalten Sie eine Tasse Tee sowie begleitende Entspannungsmusik für ihr Wohlbefinden. 

Der Mensch braucht Licht, um leben zu können: 

  • Durch die hellen UV-B  Sonnenstrahlen wird in unserer Haut das bekannte Vitamin D gebildet. Diese Vitamin hat dem Namen: Cholecalciferol und es ist an vielem Prozessen im Calciumstoffwechsel beteiligt. In der Regel sollte eine Sonnenstrahlung von über 45 Grad vorliegen, damit der Organismus es bilden kann. Natürliche Nahrungsquellen dieses Vitamins sind Fisch und Nüsse.  
  • Durch das UV-B Licht wird der Hormonhaushalt unseres Körpers und die Schilddrüse stimuliert. Ist es hell, so schaltet der Organismus auf Tag um und ist es dunkel, so wird er müde. 
  • Eine angemessene Sonnenstrahlung wirkt beruhigend und Stimmungsaufhellend. Durch Sonnenstrahlen werden im Organismus die Wohlfühlhormone Endorphine ausgeschüttet. diese Hormone sorgen für das seelisches Wohlbefinden.  
  • Durch unsere Kleidungen kann kaum noch Licht an unsere Haut kommen und so sind wir daran gehindert Licht aufnehmen zu können. Der Mensch bracht aber Licht zum Leben! 
  • Das Glückshormon Serotonin vermindert sich im menschlichen Körper, wenn ein Lichtmangel vorliegt. Der Mangel macht träge und depressiv.
  • Durch den Lichtmangel wird das Schlafhormon Melatonin vermehrt ausgeschüttet. Wir fühlen uns trotz des Tages müde!  
  • Bei einer Wärmestrahlung Infrarot werden Endorphine im Gehirn ausgeschüttet, die zu einer Stimmungsverbesserung beitragen können. Zudem wirkt diese Strahlung im roten Bereich entspannend und förderlich für die Durchblutung. 


Durch die Anwendung der Lichttherapie kann der Serotoningehalt erhöht und das Melatonin vermindert werden. 


Licht ist nicht gleich Licht! 

Das wichtige Vitamin D wird ausschließlich durch die UV-B Strahlung im Körper produziert. Die Sonne ist die einzige natürliche Quelle dazu. Ein anderes Licht ist nicht in der Lage diese Vitaminbildung im Körper in Gang zu setzen.  

Das normale Tageslicht entspricht einer Lichteinheit von ca:. 100.000 Lux. Das ist sehr hell. Die künstliche Lichtstrahlungen unserer Lampen in unseren Wohnungen kommen da eher nur auf einige hundert Lux. Diese künstlichen Strahlen sind nicht in der Lage das Sonnenlicht hier ersetzen zu können. 

Die in meiner Praxis verwendeten Lichttherapiegeräte bestehen aus Lumie Arabika Medizinprodukten der Klasse 2a. Diese strahlen mit jeweils 10.000 Lux. Eine Lichtdusche von ca 20 bis 30 Minuten sollte für einen Lichtmangelzustand ausreichend sein. Es stehen 2 Geräte gleichzeitig zur Verfügung, sowie 2 Strahler und eine Infrarotstrahler für das Wärmeempfinden. 


Das richtige Lichttherpiegerät ist wichtig! 

Nicht jedes im Internet zu kaufende Lichttherapiegerät hält was es verspricht. Beispielsweise kann das LED Licht  nicht angemessen das Tageslicht nachahmen, weil bestimmte Lichtfrequenzen einfach fehlen. Gute Lichtquellen für eine Lichtdusche sind Röhrengeräte. Diese verbrauchen sich aber und bei den meisten gibt es keine Ersatzteile zu kaufen. In meiner Praxis verwende ich 2 Medizinpodukte der Klasse 2a und diese arbeiten mit Röhrenlicht. Nuten Sie lieber professionelle Geräte in meiner Praxis, damit sie auch gute Qualität erhalten. 

Gute Lichttherapiegeräte sind für mit mehreren hundert Euro einfach sehr teuer und kaum erschwinglich. In meiner Praxis stehen Ihnen Moderne Geräte zur Verfügung.  


Wann sollte die Lichtdusche durchgeführt werden? 

Um den natürlichen Tagesrhythmus zu stimulieren ist eine Lichtdusche von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr sinnvoll. Sie sollte nicht in den Abendstunden und auch nicht nachts erfolgen. Die Nacht ist zum Schlafen da. 


Lichttherapie in der Praxis: 

In meiner Praxis stehen medizinisch zugelassene therapeutische Lichtgeräte zur Verfügung. Sie können gern einen Termin ausmachen, um sich zu informieren. Die regelmäßige Anwendung von Lichtduschen ist in meiner Praxis möglich. 


Vitamin D Tabletten als Ersatz? 

Vitamin D als Ersatz für Lichtmangelerkrankungen sind sehr in Mode und mögen zwar einen chemischen Ersatz darstellen. Jedoch ist die natürliche Entstehung durch Licht viel effektiver und besser für das psychische Wohlbefinden! Viele Menschen nehmen das Vitamin D das ganze Jahr über ein und sie nehmen so dem Körper den wichtigen natürlichen Weg es selbst herstellen zu können. Auch kann es zu einer viel zu großen Aufnahme von Vitamin D kommen, was auch schädlich sein kann. Durch die Bestrahlung des Körpers jedoch entsteht immer die richtige Menge an Vitamin D! Und ein bewusster Aufenthalt an der Sonne ist doch die beste Alternative! 

Hinweis: Nehmen Sie bitte niemals mehr als 1000 i.E. (Internationale Einheiten) Vitamin D als Tablette oder Topfen täglich ein, denn bei mehr drohen Überdosierungen, welche die Gesundheit eher schädigen können! Ab 2000.i.E. ist die Einnahme durch einen Arzt in Deutschland verordnungspflichtig! 

Achtung: In meiner Praxis sitzen tatsächlich Patienten die angeben 20.000 i.E. auf eigene Faust selbst täglich  einzunehmen! Das ist sehr gefährlich! Ich rate davon sofort ab und empfehle dazu einen Arzt besuch!  

 

Ich berate Sie gern! 

E-Mail
Anruf
Infos