Frank Hübenthal 
Heilpraktiker für Psychotherapie

 

pro Heilpraktiker!  


Es gibt in Deutschland über 47.000 Heilpraktiker bzw. Heilpraktiker für Psychotherapie. Jeden Tag setzt sich dieser Berufstand für die Gesundheit vieler Klienten und Patienten ein.  Ca. 128.000 Klienten und Patienten lassen sich täglich von einem Heilpraktiker behandeln und versorgen.  Somit gehören alle Heilpraktiker zu einer starken Gemeinschaft und dies zum Wohle der Bürger und Bürgerinnen dieses Landes. 

Wir, die Heilpraktiker sind eine starke Säule im Gesundheitssystem!  

Die Behandlung durch einen Heilpraktiker unterscheidet sich grundlegend von dem, was man im gesetzlichen Gesundheitssystem vorfinden kann, denn die Rahmenbedingungen sind anders.

  

Das Element der Zeit für den Klienten! 

Wer krank ist oder ein Leiden hat, der möchte gern behandelt werden und natürlich eine Heilung erfahren. Heilpraktiker haben viel Zeit für Ihre Klienten. Und so ist es auch in meiner Praxis!  Eine Sitzung dauert 60 Minuten. Sollte es dem Ende entgegen gehen und ein wichtiger Therapieerfolg sich zeigen, so verlängere ich automatisch die Sitzung und das ohne Mehrkosten. Ich bin generell an deinen Therapieerfolg interessiert und meine Klienten sind hierbei sehr wichtig! 

Während der gesamten Therapie schenke ich dem Klienten viel Aufmerksamkeit und persönliche Zuwendung. Allein dieses Element "viel Zeit haben zu dürfen" ist etwas, was man in der heutigen Gesundheitssystemen selten antreffen kann. So kann sich eine gute Beziehung zum Klienten hin aufbauen. 

Die Zeit und die Zuwendung für den Klienten sind wichtige Elemente für einen gewünschten Therapieerfolg. 


Das Element der Ganzheitlichkeit für den Klienten! 

Die moderne Medizin kennt die Untersuchung und eine Diagnose. Zu einer Diagnose gibt es feste Behandlungsstandards. 

Doch bei der Behandlung durch einen dem Heilpraktiker gibt es noch viel viel mehr! 

Die Aufnahme des aktuellen Beschwerdebildes eines Klienten ist sehr wichtig.  Der Klient wird von mir nicht nach ein paar Minuten seiner Schilderungen unterbrochen und ich präsentiere auch nicht sofort ein fertiges Behandlungskonzept. Der Klient kann und darf in meiner Praxis ausreden und alles vortragen, was ihn bewegt. Jede Information hat einen wichtigen Platz! Es ist ein wichtiger Prozess auf Augenhöhe! 

Der Mensch besteht aus einer einzigartigen biografischen Entwicklung. So interessiere ich mich an diesem Werdegang und welche Lebenskrisen und guten Zeiten ein Klient durchlaufen hat. 

Neben den Grunderkrankungen und Beschwerden und Diagnosen bin ich auch sehr an den psychosomatischen Begebenheiten eines Klienten interessiert. Ein sehr wichtiger Punkt sind zudem auch die gelebten Lebensweisen. Ich mochte den Menschen ganzheitlich erfassen und nicht nur durch eine einzelne Untersuchung nur in einem Teilaspekt erkennen wollen. 

Alles, was dem Menschen ausmacht, ob Elternhaus, Kindheitserinnerungen, Werdegang, Körperlichkeit, psychische Charakteristika, Seelenleben, Gedächtnis und Erlerntes interagiert miteinander auf vielen ebenen.  Der Mensch besteht aus einem ganzheitlichen System. Hier nur einen Teilaspekt sehen zu wollen reicht nicht, um eine angemessene Diagnose stellen zu können und eine Therapie planen und gestalten zu können.

Eine ganzheitliche Therapie ist die einzige richtige Antwort auf das Leidensbild des Klienten! Sie setzt auf vielen Ebenen gleichzeitig an, um alle Interaktionen im Menschen angemessen beeinflussen zu können. 

  

Das Element der ganzheitlichen Vorgehensweise! 

Ein verordnetes Medikament wirkt nur jetzt und beeinflusst Prozesse im Körper, oder es soll die Psyche beeinflussen. Es unterdrückt meist nur Symptome, ohne die Ursachen an der Wurzel zu behandeln. Setzt man das Medikament ab, so treten die Symptome wieder auf.  

Die ganzheitliche Vorgehensweise eines Heilpraktikers für Psychotherapie arbeitet ohne Medikamente und die Therapie richtet sich auf das ganze Leben des Klienten aus. Durch Psychoedukation sowie verschiedene Therapietechniken ist es möglich die Prozesse im Klienten in seiner Vergangenheit, der Gegenwart und der möglichen Zukunft zu erreichen und zu behandeln! Die Psyche kann im Verhalten und Erleben erreicht werden und neue Erkenntnisse und neu erlernte Verhaltensmuster können sich etablieren. Auch geht es um Neubewertungen von emotionalen Erinnerungen, damit diese nicht mehr so negativ im System Mensch interagieren. Es geht um neue Sichtweisen. Es geht um eine ganzheitliche Neuausrichtung und darum, sich bewusst zu werden. Ohne Medikamente! 

Nur so können Ursachen an der Wurzel behandelt werden. 


Das Element der Unabhängigkeit des Heilpraktikers! 

Jeder Heilpraktiker übt seine heilkundliche Dienstleistung sehr eigenverantwortlich aus und dies ohne Sachzwänge des gesetzlichen Gesundheitssystems oder einen Termindruck. Ich bleibe immer gelassen und ich bin verantwortlich für die Durchführung der Therapie. Kein Kostenträger schreibt mir vor, welche Verfahren ich anwenden darf oder bestimmt über die Therapie. Es gibt keine Budgetzwänge und auch keine Systemzwänge. 

Heilpraktiker üben eine freie Heilkunst aus, welche wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse folgt und berücksichtigt. Hinzu kommen die ehrenwerten Grundhaltungen und Verpflichtungen des Berufsverbandes, dem der Heilpraktiker angehört.    

 

Ich bin Mitglied im Berufsverband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. 

 


E-Mail
Anruf
Infos