Ambulante Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz! 
wege-der-psychotherapie.de   wege-der-klangtherapie.de 


Elektronische Medien in unserer Welt!


 

In unserer menschlichen Gesellschaft vollzieht sich derzeit ein Wandel ungeahnten Ausmaßes und wir wachsen alle in diese Veränderungen hinein. Die Rede ist von den elektronischen Medien,die uns umgeben. 

Zunächst waren es klobige Computer, die in den 80er Jahren in der Arbeitswelt Einzug hielten. Sie halfen bei der Verarbeitung von Daten und den Bürotätigkeiten. Dann wurden sie zur Steuerung von Maschinen eingesetzt. Die ersten Personalcomputer hatten in den privaten Haushalten noch wenig Leistung und die damaligen Computerspiele haben heute einen antiken Charakter. 

Dann wurde das Internet geschaffen, wo Daten durch die Telefonleitungen via Modem geschickt wurden. Die Geschwindigkeit damals war atemberaubend langsam.  

Mit den Jahren wurden die Computer immer leistungsfähiger und das Internet ist heute zu einem allgegenwärtigen Medium geworden. 

Die Telefone bestanden damals noch aus ortsgebundenen einfachen großen Kästen mit einem abnehmbaren Hörer. Heute gib es Hochleistungscomputer im Handyformat mit Rechenleistungen, die viel größer sind, als die damalige Raumkapsel der bemannte Mission Apollo zur Mond es hatte.  

Das Internet ist heute über Kabel oder unsichtbar für jedermann im Handynetz nutzbar und dies in atemberaubender Geschwindigkeit. 

Aber auch die PC Programme und die Grafikoberflächen haben sich bis heute deutlich verändert. Damals gab es Röhrenmonitore, bei denen Spiele wie Zeichentrickfilme anmuteten und die Anwendungen waren recht einfach aber auch kompliziert zu bedienen.  

Heute hingegen kann man auf PCs und Spielekonsolen mit Flachbildschirmen in real wirkende 3D Welten eintauchen. Mit dem Handy kann man sogar mit einer 3D Brillen auch in virtuelle Welten mit fast umwerfenden Grafiken eintauchen, die fast ein reales Bild schaffen können. Die Technik ist heute so gut ausgereift und man glaubt sich in einer anderen Realität zu befinden. Alles in diesen Spielen sieht echt aus und und man hat das Gefühl, es sei Realität.  Das ganze untermalt von richtig echt klingenden Umweltgeräuschen. Die PC Spiele und die Anwendungen sind heute sehr abgestimmt auf den Benutzer und die Bedienungen sind recht einfach.

So können Architekten ein Haus schon im Computer bauen und sie können mit einer 3D Brille das Haus besichtigen. In der Industrie können so ganze Produkte schon am PC entworfen werden und die Realisierung kommt anschließend. 

Ausblick in die Zukunft:  

In einigen Bereichen kann man sogar heute mit den elektronische Medien reden und kurze Gespräche führen. Heute können Sie in Autos mit dem Bordcomputer reden und Befehle eingeben. Sogar mit den Handy kann man heute reden und es antwortet auf Anfragen. Derzeit arbeiten die Techniker an einer totalen Vernetzung aller elektrischen Geräte. Heute gibt es schon Prototypen an Computern, mit denen Sie zu Hause reden können und so können Sie mit diesem Computer sprechen und Wünsche äußern den Herd anzustellen oder Licht an oder auszumachen. Im Zukunft werden Sie also mit ihrer Wohnung bzw. Haus reden und Gespräche führen können.  

Die Entwicklungen im Handybereich gehen heute sogar soweit, dass das Handy genau weis, was der Benutzer denkt und möchte. Durch bestimmte Algorithmen wird das Verhalten des Benutzers analysiert und so wird eine künstliche Intelligenz im Handy zum Wegbegleiter.  Diese Entwicklungen werden sich auch in Zukunft weiter in das menschliche Dasein einweben. Wir haben also nicht nur ein elektronisches Medium, sondern auch eine künstliche Intelligenz welche dahinter steht. 

Wenn wir in die nahe Zukunft blicken wollen, so werden diese künstlichen Intelligenzen wie menschliche Persönlichkeiten erscheinen und anmuten. Und tatsächlich arbeiten Forscher daran menschlich aussehende Androiden zu bauen. Und das US Militär arbeitet an Kampfrobotern, die selbstständig über Leben und Tod entscheiden werden. Also werden bald Science Fiktion Visionen Realität werden. Entwicklungstechnisch stehen wir also vor der Vermischung von menschlichen und künstlichen agierenden Persönlichkeiten. Diese Vermischung findet in den heutigen sozialen Netzwerken schon heutet statt. Ich werde das später ausführlich beschreiben. Und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis künstliche Lebensformen auf diesen Planeten wandeln werden. Wir wachsen alle sozusagen da hinein aber niemand kann sagen, was dies für Auswirkungen auf den Menschen und die menschliche Psyche haben wird. 

Die Folgen sind unabsehbar:  

Als Heilpraktiker für Psychotherapie sehe ich mit großer Sorge auf dieses Treiben, denn die Menschen haben sich durch die elektronischen Medien und den Aufenthalt in virtuellen Welten vollkommen verändert.  

Künstliche Intelligenzen bergen eine große Gefahr! Sie denaturieren den Menschen und machen ihn abhängig von den elektronischen Medien. Denn nichts geht mehr ohne sie. Sie können sogar süchtig machen und ein irreales Verständnis auslösen! 

Niemand hat bis heute bedacht, was mit Menschen passiert, die sich in eine solche Welt hinein entwickeln, wie Kinder und junge Erwachsene, welche von elektronischen Medien von klein auf begleitet und mit gestaltet werden. 

Es ist heute sehr beunruhigend, wie mancher junger Mensch sich nur noch in virtuellen Welten aufhält. Unter diesem Aspekt werden die Menschen immer abhängiger davon. Die Realität verschwindet. 

Die Welten der elektronischen Medien besteht mittlerweile aus vielen Ebenen. Ich möchte in den nächsten Kapitel einige davon beleuchten und wie diese zur Sucht werden kann und für viele auch schon ist.     

 

1. Das Gedankenexperiment (Link)

2. Handy und Sucht (Link)

2. Soziale Netzwerke und Sucht (Link)

3. PC Games und Sucht 



Anrufen
Email