Freie Therapieplätze! Keine Wartezeiten!     
Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie   


Therapie im Außeneinsatz


Die Psychotherapie muss nicht unbedingt auf das Gespräch in der Praxis begrenzt sein. Bei bestimmten Ängsten und Problematiken und Erkrankungen können auch Außeneinsätze nötig werden. 

> Training beim Verwirklichen von bestimmten gewünschten Tätigkeiten!  

> Training zu dem Besuch eines Arztes.

> Training zum Einkaufen können. 

> Training zum Besuch einer Apotheke, um sich Medikamente abzuholen zu können.  

> Training zum Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel.

> Training zur Besorgung von wichtigen Behördengängen und Vorstellig werden bei Krankenkassen.  

> Training zum sicheren Auftreten an bestimmten Orten.

> Training zum Gespräche führen.

> Bewerbungsgespräche führen und dies in einer Übungssituation. 

> Training zum sicheren Auftreten gegenüber anderen Menschen.  

> usw,....

In der modernen Verhaltenstherapie wird zunächst ein gewünschtes Verhalten imaginativ, also in der Vorstellung geübt. Im nächsten Schritt erfolgt schonend die reale Konfrontation mit der Wirklichkeit. Das erfolgt langsam. 

Bei der Ausbildung eines Verhaltens ist oftmals das direkte Trainieren in der Öffentlichkeit nötig, damit das gewünschte Verhalten geleistet werden kann. 

Dieses Training ist ein Werkzeug der Psychotherapie und es kann für Betroffene Menschen im Rahmen der Alltagskompetenz sehr wichtig sein! 


Die Dauer des geplanten Außeneinsatzes:

Die Dauer des Außeneinsatzes ist meist absehbar. Sie ist auf kurze Zeit angelegt mit der Option der Verlängerung. Ist die Alltagskompetenz erlernt und Sie als Klient kommen wieder zurecht, so stehe ich Ihnen gerne jederzeit wieder zur Seite, wenn Sie Hilfe brauchen.  


Ihre Mitarbeit ist sehr wichtig! 

Ein wesentliches Element Ihres Erfolges sind Sie als Klient. Je mehr Sie sich einfügen und am Geschehen intensiv teilnehmen, umso eher kann sich ein Erfolg auch einstellen. 


E-Mail
Anruf