Ganzheitliche Therapie für Ihre Gesundheit!  
Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie 

Achten Sie auf sich selbst! 


Unter Selbstachtung verstehen wir die Wertschätzung und Achtung vor sich selbst! 

Oftmals sind die Menschen unzufrieden, weil sie durch die Medien und ihre eigenen Vorstellungen etwas anderes sein möchten, als sie tatsächlich sind. Auch wird in den Medien stetig den Menschen eingeredet, was ein erstrebenswerter Mensch sein muss und was er haben sollte. 

Vielleicht sind da auch Stimmen in uns, die uns ständig an der Selbstachtung zweifeln lassen? Die Ursprünge solcher Stimmen sind zumeist in der Kindheit zu finden. Das können Konflikte im Kindesalter sein, wenn man wenig oder gar keine Wertschätzung von den Eltern oder Verwandten oder Lehrern bekommen hat. Vielleicht auch durch schwierige Freunde, die einem das Bild gegeben haben, man sei nichts wert? 


Falsche innere Stimmen sind beispielsweise: 

  • Ich bin ein Versager! 
  • Ich mache alles falsch! 
  • So etwas kann ich nicht schaffen!
  • Ich bin blöd und dumm!  

Solche Stimmen halten Sie zurück bei dem Versuch eine gute Selbstachtung entwickeln zu wollen.  Es gibt Möglichkeiten gegen diese Stimmen anzugehen. Fangen Sie an Achtsam zu sein und diese Stimmen zu hinterfragen! Woher kommen Sie und was wollen Sie mir sagen? 


Sind wir uns selbst nicht genug? 

Glückliche Menschen, die eine gute Portion Selbstachtung aufweisen sind meist die glücklicheren Menschen. Sie sind mit dem zufrieden was sie haben und sie lassen sich nicht in den Medien unter Druck setzen etwas tun zu müssen, damit sie noch besser sein können..


Welche Fähigkeiten sind bei der Selbstachtung wichtig? 

  1. Empathie: Einfühlungsvermögen und sie und andere haben! Selbstmitgefühl!
  2. Positives Selbstwertgefühl. (Sich anerkennen und wertschätzen) 
  3. Vertrauen in sich selbst! (Seinen Möglichkeiten vertrauen und sie kennen) 
  4. Wohlwollende Grundhaltung

 


Tipps für gute Selbstachtung: 

  • Werde Dir bewusst wie Du mit Dir selbst umgehst! 
  • Sei Dir gegenüber geduldig! Gebe Dir Zeit!
  • Lobe Dich selbst, wenn Du etwas geschafft hast! 
  • Schaue Dich im Spiegel an und lächele! 
  • Erinnere Dich gerne an die Zeit, wo Du als Kind unbeschwert warst! 
  • Nehme Deine  Seele wahr, die auf dieser Welt gekommen ist. 
  • Nimm Dich so an, wie Du bist und nicht, wie Du sein willst!  


E-Mail
Anruf