Zeitnahe Therapie ohne Wartezeiten!          
Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie 

Spezialisierung: Onkologische Psychotherapie


Ich helfe Menschen, die an Krebs erkrankt sind und neue Wege finden wollen. Im Kern dieser Arbeit geht es um die psychisch seelische Verarbeitung und Bewältigung einer Krebserkrankung, während die Krebstherapie selbst der modernen Schulmedizin vorbehalten ist.

Die vier Säulen der Krebstherapie: 

In der modernen Krebstherapie gibt es vier Säulen, die bei einer Behandlung zur Verfügung stehen. Die Art und Weise des Vorgehens wird von einem Onkologischen Arzt vorgeschlagen.  

Säule 1: Chemotherapie: 

Bei einer Chemotherapie werden Zytostatika eingesetzt, um die Krebszellen anzugreifen. Dabei werden in regelmäßigen Zeitabständen Chemo-Zyklen durchgeführt. Die Art und weise des Vorgehens ist von der Krebserkrankung und der empfohlenen Chemotherapie abhängig. 

Säule 2  Strahlentherapie: 

Bei der Strahlentherapie werden gewebszerstörende Strahlen an den Ort des Tumors gebracht. Dadurch soll der Tumor zerstört werden. Diese kann stationär oder ambulant durchgeführt werden. 

Säule 3  Die Operation: 

In den meisten Fällen erfolgt nach der Diagnose eine Operation, um einen Tumor entfernen zu können. Dies ist auch davon abhängig, welche Krebsart es ist und wie eine mögliche Metastasierung vorgefunden wurde. Nicht alle Krebsarten werden operiert,  sondern nur die, die man operativ entfernen kann. 

Säule 4: Immuntherapie: 

Die moderne Forschung ist heute schon recht weit, was den Krebs angeht. Und so wird in der Immuntherapie versucht das eigene Immunsystem so zu programmieren, dass es die bestehenden Tumore selbst angreift und, wenn möglich, vernichtet. Hierbei erhält der Krebskranke Patient verschiedene Injektionen oder Infusionen, die das Immunsystem stimulieren soll. 


Die Situation nach der invasiven Behandlung wegen Krebs: 

Nach einer Invasivem Operation und einer folgenden Anschluss Heilbehandlung kehren die Betroffenen in ihre häusliche Umgebung zurück. Hier stehen Sie meist vor unüberwindbaren Problemen oder Hindernissen, denn eine weitere unterstützende Psycho-onkologischen Versorgung zu Hause ist schwierig oder gar nicht möglich. In einer Anschlussheilbehandlung können nur neue Wege angestoßen werden. 

  • Wie kann die Familie das Geschehene verarbeiten? 
  • Welche Lösungswege kann es geben sein Leben umzugestalten?
  • Was kann man tun, um weiterhin gesund zu bleiben? 

 

Die ambulante onkologische Psychotherapie ist eine Alternative! 

In meiner Praxis ist es möglich, da weiter zu machen, wo Sie in der Anschlussheilbehandlung angefangen haben. Ich war als Praxisinhaber selbst Krebsbetroffen gewesen und ich kann mich voll und ganz in Ihre Sorgen und Ängste hineinfühlen. Sie können hier neue Wege finden! 

Wenn Sie Betroffener sind oder Angehöriger, so haben Sie in meiner Praxis die Möglichkeit sich entlasten zu können. Sie können Gespräche führen und eine Therapie bekommen. 

  • Beratung und Psychotherapie rund um das Thema Krebs! 
  • Durchführung von bewährten Konzepten der Psychoonkologie in einer Psychotherapie!
  • Aufklärung über gesunde Lebensweisen!  
  • Aufklärung über ungesunde und krankmachende Faktoren des Lebens!
  • Entwicklung eines gesunden Lebenskonzeptes!  


Sprechen Sie mich an! Ich bin für Sie da! 


Der Beratungsprozess
Methoden der Psychoonkologie
Alles über Fatique