"Neue Wege finden durch freie Möglichkeiten!"            
Frank Hübenthal - Heilpraktiker für Psychotherapie - Klangtherapeut

Ablauf einer Therapie! 


Erste Kontaktaufnahme:

In der Regel erfolgt die erste Kontaktaufnahme mit meiner Praxis telefonisch oder per Nachrcht von der Webseite. Wenn ich im Gespräch bin, so können Sie gern erst einmal auf den Anrufbeantworter sprechen. Ich rufe Sie dann zeitnah zurück. In einem kurzen Telefonat können wir Ihr Anliegen dann besprechen und gegebenenfalls einen ersten Termin in der Praxis als Erstgespräch vereinbaren.

Das Erstgespräch:

Bei einem Erstgespräch kommen Sie bitte zum vereinbarten Termin in die Praxis. Sie können hier Ihre Angelegenheiten vortragen und wir besprechen die Möglichkeiten die Ihnen hier zur Verfügung stehen können sowie die therapeutischen Rahmenbedingungen. Ich beschreibe die Praxis und wie Psychotherapie funktioniert. Wir haben Gelegenheit uns kennen zu lernen. Das ist für eine Therapie wichtig! Sie erhalten am Ende des Erstgespräches noch Infomaterial mit für Zuhause zum durchlesen.

Die 2 - 3 probatorischen Sitzungen:

Wenn Sie sich für eine Psychotherapie entschieden haben, so schließen wir mit dem Beginn der probatorischen Sitzungen einen schriftchen heilkundlichen Psychotherapievertrag nach dem Heilpraktikergesetz ab. Dieser ist fortlaufend und verlängert sich von Stunde zu Stunde.

Die probatorischen Sitzungen bestehen aus der sogenannten psychologischen Psychodiagnostik. Dabei erhebe ich eine biografische Anamnese und ich analysiere ausführlich Ihre Problematik. Ich mache mir ein Bild über die bestehende Erkrankung und versuche die Ursachen zu finden. Dabei kommen Fragebögen und das persönliche Gespräch zum Einsatz. Die ersten Sitzungen dienen zudem auch zum Aufbau eines Vertrauensverhältnisses. Dies ist für die weitere Therapie sehr wichtig.

Wenn die Psychodiagnostik abgeschlossen ist, so stelle ich eine Diagnose. Anschließend schaue ich in den Werkzeugkasten der Psychotherapiemethoden, welches Therapieverfahren für Sie am besten geeignet ist und ich erstelle mit Ihnen zusammen eine Therapieplanung!

Die Therapie:

Die therapeutischen Sitzungen können dann in der Regel einmal pro Woche stattfinden. Zu Beginn der Therapie können auch mehrere Sitzungen pro Woche nötig sein. Wenn sich ein Therapieerfolg einstellen sollte so können wir auch am Ende einer Therapie eine mehrwöchige Pause vereinbaren um zu prüfen, ob es ohne geht. Die Therapie sollte im beiderseitigem Einvernehmen beendet werden, wenn der Therapieerfolg das ermöglichen sollte.

Besonderheiten:

  • Das Videogespräch ist hier möglich und zu Corionazeiten auch manchmal wichtig!
  • Über eine App können Sie sich direkt mit der Praxis verbinden und Kontakt halten!
  • Sie erhalten auf Wunsch eine FFP2 Maske kostenfrei!